sinai > Projekt > sinai Projekt

Marktplatz und Bieberer Straße, Offenbach

Anerkennung
Die Verlangsamung des Raums

Der Marktplatz in Offenbach wurde im Laufe des 20. Jahrhunderts mehrfach massiv überformt und umgestaltet. Im Zuge des Wettbewerbs soll er wieder als qualitätsvoller städtebaulicher Raum mit Verbindungs- und Aufenthaltsqualität erlebbar gemacht werden.

Drei Optionen nutzt Offenbach um den Raum wiederzugewinnen: Die bauliche Neufassung des Platzes im Nordosten, einen New Deal zwischen den Verkehren und eine Platzgestaltung die aus einem linearen Beschleunigungsraum wieder einen "langsamen" und bergenden Lebensraum macht. Die Verkehrsfunktion tritt auf dem Platz zurück. Auf dem Boden entsteht ein markanter Platzteppich, der sich auf selbstverständliche Weise aus dem Umfeld heraus entwickelt. Atmosphärisch wird der Platz bestimmt durch das Licht- und Schattenspiel des lockeren Baumhains der ihn überspannt.


2015

Nichtoffener Realisierungswettbewerb

Magistrat der Stadt Offenbach am Main

Visualisierung bloomimages