Projekte

2020

Freianlagen Zollhafen Mainz

Raue Schale, urbaner Kern.
Ein kräftiger Rahmen historischer Handwerklichkeit und die Rauigkeit eines Flusshafens bilden den Rahmen für die Entwicklung der modernen Stadtquartiere am Zollhafen.

2019

Bundesgartenschau Heilbronn

Fließende Landschaften. Landschaft im Fluss.
Heilbronn hat die Chance seine fragmentierte Flusslandschaft in einem neuen Zusammenhang zu interpretieren.

2018

Quartier Hallesches Ufer

Between the tables
Das Postbankhochaus in Berlin Kreuzberg wird eingebunden in ein urbanes Quartier.

2017

Blumenhallenschau IGA Berlin 2017

Colour Cruises - Ein Mehr aus Farben
„Ein Mehr aus Farben“, das Motto der Internationalen Gartenausstellung IGA Berlin 2017, wird zum Erlebnis eines Meers an pflanzlicher Farbenpracht.

2017

Universitätscampus Poppelsdorf

Die rheinische Gartentradition ist eng verknüpft mit Poppelsdorf und den Bonner Gärten. Diese Traditionslinien nimmt der neue Campus auf.

2017

Landesgartenschau Bad Lippspringe 2017

Wald und Lichtung
Kurpark und Wald werden durch ein klares räumliches Gerüst zu einem neuen Typ des Waldparks zusammengeführt. Der Lichtungspark ist der Park eines Kurortes dessen heilende Substanz die Luft des Waldes ist.

2016

Rahmenplan "Zukunft Nord", Karlsruhe

Stadtscholle im Wiesenmeer
Aus landschaftsästhetischer Sicht stellt die Weite des Alten Flughafens für den Karlsruher Siedlungsraum eine Besonderheit dar.

2016

Internationale Garten-Ausstellung Metropole Ruhr 2027

MACHBARKEITSSTUDIE
Ein regionalentwicklerisches Instrument zur Behandlung von Freiräumen als zentrale Entscheidungsgrundlage für die politischen Gremien des Regionalverbands Ruhr.

2016

Hopfengarten Mainz

Französisches Flair unterm Blätterdach
Beschirmt von vier großkronigen Platanen, mit klassischen Kandelabern und einer wassergebundenen Wegedecke strahlt der Hopfengarten französisches Flair aus.

2016

Haveluferpromenade Potsdam

Zwiegespräch am Fluss
Stadtplatz und Gartenplatz. Die Dramaturgie von Wasserebene und Stadtebene. Das steinerne Ufer vor der grünen Kulisse der Freundschaftsinsel.

2016

Vogelsang Internationaler Platz

Wiederaneignung
Das Konzept für die frühere NS-Ordensburg macht den Ort für die Gegenwart nutzbar ohne die Vergangenheit zu verleugnen.

2015

Rahmenplan Benjamin Franklin, Funari, Sullivan, Mannheim

Franklin - als Ganzes und für Alle
Ein neuer Stadtteil Mannheims, der sozial und kulturell, stadt- und infrastrukturell und vor allem stadtökologisch und freiraumstrukturell in die große Konversionsvision, den Grünzug Rhein-Neckar, zu integrieren ist.

2015

Gedenkstätte KZ Flossenbürg

Neuer Zugang
Der Ort des KZ Flossenbürg war völlig aus der Wahrnehmung verschwunden. Klare Zeichen machen die Lagerstruktur wieder präsent.

2015

Landesgartenschau Schmalkalden 2015

Parkgewebe am Wasser
Neue Freiräume an Fluss und Teichen geben der Weststadt Halt und Identität.

2015

Hager Forum, Obernai, Elsass (F)

Der Kieferngarten
Mit dem neuen Begegnungszentrum Hager Forum erhält das Werksgelände eine identitätsbildende landschaftliche Aura.

2015

Hafenpark, Frankfurt am Main

Volkspark 21
Ein moderner Sport- und Spielpark. Strukturell klar, von cooler Ästhetik und atmosphärisch spannungsvoll.

2014

Planwerkstatt Räumliches Leitbild Karlsruhe 2014

Ideale einer Idealstadt.
Stadt und Landschaft werden in Karlsruhe als Einheit verstanden.

2014

BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung Außenanlagen, Berlin-Adlershof

Wissenschaft und Ästhetik
Für den neuen Campus der BAM in Adlershof stellt sich die Frage: Was finden Forscher schön?

2014

Gedenkstätte Berliner Mauer

erkennen, erkunden, erinnern
Ein differenziertes Gewebe von Zeichen und Nachzeichnungen verbindet die wenigen Relikte der Grenzanlagen zu einem wirkungsvollen Vorstellungsraum;

2014

Templergraben Aachen

Campus nobilis
Der zentrale Campus der RWTH wird zum vornehmen Stadtraum.

2014

Scharnier Bad Wildungen

Das blaue Band
Ein Boulevard verknüpft kurstädtische Eleganz und hohe Aufenthaltsqualität für alle Generationen.

2013

Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), Berlin

Die Institution der PTB erhält eine erkennbare und vermittelbare Adresse.

2013

Quartiersplatz an der Lehrter Straße "Schleicherareal"

grüngrau
Platz oder Park? Ein strapazierfähiger Hybrid als Spielraum und urbaner Ort für das Quartier.

2013

Hallenschau igs 2013, Hamburg

Sailing the seven seas
Die Szenographie der Hallenschau versetzt uns an einen abenteuerlichen Schauplatz und stellt die Frage: Wie sind unsere Pflanzen zu uns gekommen?

2012

Gedenkstätte Bergen-Belsen

Lichtungen und Passagen
Mit einer einfachen und landschaftlichen Strategie wird das historische Lager wieder sichtbar gemacht.
Im Zugang liegt der Schlüssel zum Verständnis.

2012

Havkenscheider Feld Bochum

Fraktale Kante
Mit der neuen Stadtkante entstehen neuartige und spezifischen Übergänge zwischen Siedlung und Freiraum.

2012

Rahmenplan Campus Berlin Buch

Biotech-Campus im Wald
Der Freiraumloop schafft Klarheit, Orientierung und Adressen. Der Charme des Campus im Wald bleibt erhalten.

2012

Werkstattverfahren Flughafen Tegel, Berlin

TXL... coming home
Der Flughafen wird zum Teil der Stadt – und zum Teil der Landschaft.

2012

Ausstellungskonzept IGA Berlin 2017

Stadtgesellschaft und Freiraum
Das Tempelhofer Feld wird zum offenen Experimentierfeld für die Freiräume von morgen.

2011

Low2no, Helsinki

Motive finnischer Landschaft werden transportiert zu artifizieller urbaner Topografie.

2011

Parks am Mainufer, Natur in Kitzingen 2011

Gartenschau in der Gärtnerstadt
"Natur in Kitzingen" verknüpft den Erhalt der Traditionen mit der Lust am gärtnerischen Experiment.

2011

Platz des 9. November 1989, Berlin

Moment für Moment
Wie erinnert man sich an einen Tag? Die Substanz der Erinnerung ist der Moment.

2010

Parks in Aschersleben Landesgartenschau Aschersleben 2010

Das Olearius-Prinzip
Eine Neuinterpretation der historischen Anlagen mit Spuren des Universalgelehrten Adam Olearius.

2010

Hallenschau Landesgartenschau Aschersleben 2010

Travellog
Neugier und Fernweh sind der Gegenstand des Hallenschaukonzeptes.

2010

Workshop Rechtsrheinische Perspektiven Köln

Ressource Raum
Trassen und Infrastrukturflächen bilden eine verschenkte städtebauliche Ressource.

2010

Masterplan Heidelberg Campus II Zollhofgarten

Urbanes Gelenk
Die Plätze am Bahnhof und der neuer Zollhofgarten bilden eine unverwechselbare Raumfolge.

2009

Blockpark, Berlin Lichtenberg

Wiese_Wäldchen_Gräserfeld definieren die Sphären des erneuerten Quartierspark.

2009

Hallenschau BUGA Schwerin 2009

Flora und Pomona
Die göttlichen Schwestern des Schönen und Nützlichen prägen Kulisse und szenografisches Konzept.

2009

GutsGarten Jühnsdorf

GutsGarten
Moderner Garten mit Pool am Rande des historischen Landschaftsgartens Gut Jühnsdorf.

2004

Allerpark Landesgartenschau Wolfsburg 2004

Bewegte Landschaft
Neubau eines Parks der Bewegung und einer bewegten Topografie.
Umsetzung des Entwurfs vom Büro Kiefer mit Entwicklung der Ausstattung und temporären Elementen.

2004

Allerpark, 2 Spielplätze

Meeresfrüchte, Bodenlos
Die Spiellandschaften für die Landesgartenschau Wolfsburg.