sinai > Projekt > sinai Projekt

Masterplan Heidelberg Campus II Zollhofgarten

Urbanes Gelenk
Die Plätze am Bahnhof und der neuer Zollhofgarten bilden eine unverwechselbare Raumfolge.

Die vorgeschlagene bauliche Struktur erzeugt ein differenziertes System städtischer Räume. Ist die Entwicklung des Gebiets abgeschlossen, zeichnet es sich durch einen sorgfältig formulierten Kanon aus öffentlichen, halb-öffentlichen und privaten Räumen aus.

Das neue Quartier wird durch die übergeordnete Nord-Süd-Achse zwischen Universität und Landschaft eingebunden. Das städtebaulich-räumliche Gelenk “Hauptbahnhof – Science-Tower – Zollhofgarten” verbindet den Bahnhofsvorplatz mit dem zentralen Element des Stadt-Campus und leitet intuitiv ins Herz der Stadt. Ein solides Geflecht städtebaulicher Strukturen entsteht, in der die integrierten Straßenzüge überlagert werden mit einem atmosphärischen Freiraum- Vegetationskonzept. Das Leitbild stellt einen gestalterischen Rahmen zur Verfügung, welcher Vorschläge zur Verwendung von Materialien, Bepflanzung und Ausstattung macht. Neben den straßenbegleitenden Solitärgehölzen finden sich begrünte innere Erschließungsachsen, Hofflächen und Dachgärten.


2010

Stadt Heidelberg

städtebaulicher Realisierungswettbewerb in kooperativem Verfahren, 1. Preis

Städtebaulicher Masterplan mit Gestaltungskatalog

20,0 ha

Mola Winkelmüller Architekten, Berlin
Machleidt + Partner, Büro für Städtebau, Berlin