Klinikum Salzdahlumer Straße, Braunschweig

Genesung heißt auf eine Reise gehen.
Welche Rolle spielen Natur, Pflanze, Atmosphäre beim Heilungsprozess?

Bilder

Drachenhof I (Visualisierung: werk3.berlin)
Drachenhof I (Visualisierung: werk3.berlin)

Drachenhof I (Visualisierung: werk3.berlin)

Drachenhof II (Visualisierung: werk3.berlin)
Drachenhof II (Visualisierung: werk3.berlin)

Drachenhof II (Visualisierung: werk3.berlin)

Vogelperspektive
Vogelperspektive

Vogelperspektive

Hochgarage
Hochgarage

Hochgarage

Neubau Ost
Neubau Ost

Neubau Ost

Dienstleistungszentrum I
Dienstleistungszentrum I

Dienstleistungszentrum I

Dienstleistungszentrum II
Dienstleistungszentrum II

Dienstleistungszentrum II

Bürogebäude
Bürogebäude

Bürogebäude

Bürogebäude Bauteil B
Bürogebäude Bauteil B

Bürogebäude Bauteil B

Haupteingang
Haupteingang

Haupteingang

Historisches Wohnhaus
Historisches Wohnhaus

Historisches Wohnhaus

Magistrale
Magistrale

Magistrale

Café I
Café I

Café I

Café II
Café II

Café II

Pläne

Lageplan
Lageplan

Lageplan

Drachenhof und Kokonhof
Drachenhof und Kokonhof

Drachenhof und Kokonhof

Schnitt Drachenhof und Kokonhof
Schnitt Drachenhof und Kokonhof

Schnitt Drachenhof und Kokonhof

Magistrale mit Wasserbecken und Wasserkaskade
Magistrale mit Wasserbecken und Wasserkaskade

Magistrale mit Wasserbecken und Wasserkaskade

Schnitt Magistrale
Schnitt Magistrale

Schnitt Magistrale

Wasserbecken
Wasserbecken

Wasserbecken

Schnitt Wasserbecken
Schnitt Wasserbecken

Schnitt Wasserbecken

Physiohof
Physiohof

Physiohof

Schnitt Physiohof
Schnitt Physiohof

Schnitt Physiohof

Mooshöfe
Mooshöfe

Mooshöfe

Schnitt Mooshof
Schnitt Mooshof

Schnitt Mooshof

Beschreibung

Auch unsere durchökonomisierten, sterilen Klinikwelten müssen Raum geben für bewusst eingesetzte Gegenerfahrungen für Patienten und Besucher. Die Höfe, Plätze und Gärten des Klinikums in Braunschweig folgen einer starken Inszenierung, die einer Reiseerfahrung in ein sinnliches, exotisches Land gleichen soll.

Im und um das Klinikum entsteht ein breites Repertoire von Freiräumen, von winzigen Innenhöfen, den Vorplätzen und Passagen bis zur umgebenden Parklandschaft. Mit großer Konsequenz werden Natursteine, Wasser, charakteristische Pflanzmotive und skulpturale Objekte eingesetzt um Assoziationen zu einer Reise, in ein fremdes, möglicherweise asiatisches Land zu wecken. Allzu deutliche Hinweise werden vermieden, es handelt sich um einen Phantasietrip für alle Sinne.

Die Besucher bewegen sich über den Vorplatz zwischen Felsenbändern und Azaleensträuchern unter Kiefern. Ein flaches Wasserbecken mit Wasserkaskade leitet sie durch die Hauptachse des Klinik-Ensembles. Die angrenzenden „Steinterrassen“ werden intensiv mit Sträuchern, Farnen und Stauden bepflanzt und bilden den Sockel für das höher gelegene Bestandsgebäude. Der westlich anschließende Bereich der „Kräuterterrassen“ vor dem ehemaligen Haupteingang ist ein Rückzugsort, um etwas abseits die Pflanzungen genießen zu können. Die Pflanzenauswahl ist exotisch und berücksichtigt in besonderem Maß die sinnlichen Aspekte in Farbe, Textur und Duft.

Die unterschiedlich inszenierten Innenhöfe „Freundlicher Drache Hof“, „Kokonhof“, „Physiohof“, „Wasserhöfe“ und „Mooshöfe“ sind stimmungsvoll mit Motiven gestaltet, die an „Origami“-Faltungen erinnern.

Jahr
2023
Bauherr

Städtisches Klinikum Braunschweig gGmbH

Auftraggeber

Henn GmbH, Berlin

Leistung

Objektplanung Freianlagen Lph 1-9

Umsetzung

2018-2023/2026
(2./3. BA)

Bauvolumen

7,8 Mio. €

Fläche

ca. 2 ha

Projektpartner

PG Henn | C.F. Möller
mit
Süss Beratende Ingenieure
ahw Ingenieure

Fotos

Visualisierungen, wenn nicht anders angegeben: bloomimages GmbH