Franklin Field im Benjamin Franklin Village, Mannheim

Franklin Field ist der 50 ha große Stadtteilpark, der das Benjamin Franklin Village als großer Bogen durchzieht und an den Landschaftsraum anschließt.

Bilder

Pläne

Beschreibung

60 Jahre lang war das Benjamin Franklin Village Standort der US Streitkräfte, typisch sind die additiven und seriell ausgeführten Strukturen. Die experimentell angelegte städtebauliche Neuordnung macht den Parkbogen zur gemeinsamen Mitte der Quartiere.

 

Es funktionierte wie eine Stadt in der Stadt: Mit Wohngebäuden, Infrastruktur-, Freizeit-, Kultur- und Sporteinrichtungen. Nun entsteht hier ein lebendiges, heterogenes und zukunftsfähiges Stadtquartier, mit einem Mix aus Wohnen, Arbeiten, Freizeitangeboten und Bildungseinrichtungen. Der neue Stadtteil Mannheims führt damit als Zukunftsmodell soziale, kulturelle, stadt- und infrastrukturelle Vielfalt mit der Stadtgeschichte zusammen. Dabei integriert er stadtökologische und freiraumstrukturelle Aspekte in die große Konversionsvision, den Grünzug Rhein-Neckar. Neben die konzeptionellen Belange auf 50 ha Freiflächen treten inhaltliche Themen der Altlastenverdachtsflächen und Kampfmittelsondierungen.

Jahr
2023
Bauherr

MWS Projektentwicklungsgesellschaft mbH

Auftraggeber

MWS Projektentwicklungsgesellschaft mbH

Verfahren

VOF-Verfahren

Leistung

LPh 2-9

Umsetzung

Planung seit 2016
Realisierung seit 2019

Bauvolumen

19 Mio. €

Fläche

50 ha

Projektpartner

Bauleitung: Götte Landschaftsarchitekten GmbH

Spielplatz "American Landscape": KuKuk GmbH

Loopgrafik: minigram Studio für Markendesign GmbH