Franklin Field im Benjamin Franklin Village, Mannheim

Franklin Field ist der 50 Hektar große Stadtteilpark, der den neuen Stadtteil Franklin als großer Bogen durchzieht und an den Käfertaler Wald im Norden Mannheims anschließt.

Bilder

Pläne

Beschreibung

Der Park verbindet ruhige, sehr landschaftlich Bereiche mit intensiven Sport- und Spielangeboten. Angesichts seiner enormen Größe und seiner Angebotsvielfalt entwickelt er über das Quartier hinaus Bedeutung für die Stadt Mannheim als Ganzes.

60 Jahre lang war das Benjamin Franklin Village Standort der US-Streitkräfte, typisch sind die additiven und seriell ausgeführten Baustrukturen. Die experimentell angelegte städtebauliche Neuordnung für den neuen Stadtteil macht den Parkbogen zur gemeinsamen Mitte der Quartiere.

Aus der Historie und dem Bestand heraus wird das Thema Sport und Bewegung zum verbindenden Element des Parks. Ein eine Meile langer Loop führt als Lauf-, Fahr- und Gehweg durch die Wohngebiete, weite Wiesen oder lichte Kiefernbestände. Daran lagern sich Spiel- und Grillplätze, Nachbarschaftsgärten, Sitzbereiche und Aussichtspunkte, Calisthenics- und Workout-Stationen, Skatebereiche und das sanierte „Stadion“ an – so wird Franklin zum Park für alle Generationen und Bevölkerungsschichten. Weite zentrale Parkbereiche sind geprägt durch landschaftliche Wiesen, Streuobstbestände und Haine aus Kiefern und Laubbäumen. Mit der Verwendung nordamerikanischer Klimabäume hält im Herbst der Indian Summer mit seinen glühenden Farben Einzug auf Franklin Field.

Jahr
2023
Bauherr

MWS Projektentwicklungsgesellschaft mbH

Auftraggeber

MWS Projektentwicklungsgesellschaft mbH

Verfahren

VOF-Verfahren

Leistung

LPh 2-9

Umsetzung

Planung seit 2016
Realisierung seit 2019

Bauvolumen

19 Mio. €

Fläche

50 ha

Projektpartner

Bauleitung: Götte Landschaftsarchitekten GmbH

Spielplatz "American Landscape": KuKuk GmbH

Loopgrafik: minigram Studio für Markendesign GmbH
 

Fotos

Nikolai Benner