WALDgarten der Westfalen-Therme in Bad Lippspringe eröffnet

Die Westfalen-Therme in Bad Lippspringe öffnet nach der Corona-Pause mit einem neuen Highlight: dem 4.000 Quadratmeter großen WALDgarten. Naturteich und Infinity-Pool bilden das Herzstück des Außenbereichs einer der größten Saunalandschaften Deutschlands, umschlossen von der Kulisse des Heilwaldes in dem ostwestfälischen Luftkurort.

Der Kernbereich des Saunagartens spannt sich zwischen den beiden neuen Hochbauten auf, geplant von winkelmüller.architekten, Berlin: dem Saunahaus im Süden und dem Ruhehaus im Norden. Herzstück der Anlage ist der Naturteich mit einer Bepflanzung aus Seerosen, Sumpf-, Ufer- und Teichrandvegetation, flankiert von zwei hölzernen Liegedecks. Zu den Gebäuden hin sind die Bewegungsflächen mit Natursteinplatten gefasst.

Direkt angrenzend an den Naturteich befindet sich der Infinity-Swimmingpool, der mit 33 Grad warmem Thermalwasser zu jeder Jahreszeit zum Baden einlädt. Die Wasserwand mit poolseitigem Wasserfall ist skulpturales Kunstobjekt und Blickfang zugleich.

 

Fotos: (c) Unternehmensgruppe Stork