Bahnhofsareal Ludwigsburg

1. Ranggruppe = Preisgruppe
1. Preis
Modellbahnhof Ludwigsburg

Bilder

Pläne

Beschreibung

Ludwigsburg versteht sich als Modellstadt zwischen barocken Wurzeln und Stadtlabor der Zukunft. So erhält auch der Bahnhof als wichtigste Mobilitätsdrehscheibe der Region Modellcharakter in der Verbindung von Funktionalität, Repräsentativität und stadträumlicher Logik.

Der Bahnhofsvorplatz mit dem schwebenden Dach des ZOB liegt wie ein wertvoller Teppich zwischen Altstadtkante und neuer „Bahnfassade“. Diese beiden charakteristischen Stadtsilhouetten entlang des Platzes werden mit ergänzenden Neubauten gestärkt. Mit einem hochwertigen Bodenbelag, Baumreihen als Platzfassung und weitgehend autofrei entsteht ein repräsentatives Entree zur Stadt. Gleichzeitig findet mit oberirdischen und unterirdischen Quer-Verbindungen ein Brückenschlag über die Barriere der Bahn hinweg statt.

Westlich der Bahngleise entsteht ein kleinteiliges, innovatives Gewerbegebiet der Zukunft. Fassaden- und Dachbegrünungen, Innenhöfe und grüne Wegeverbindungen sind als grüne Infrastrukturen feingliedrig in das Areal eingewoben.

Jahr
2017
Verfahren

Städtebaulicher Ideen- und Realisierungswettbewerb

Auslober

Stadt Ludwigsburg

Projektpartner

Machleidt GmbH Büro für Städtebau, Berlin
SHP Ingenieure GbR, Hannover
winkelmüller.architekten, Berlin