sinai > Büro > Neues - Details

Forum Vogelsang IP neu im Bild

Die ehemalige NS-Ordensburg Vogelsang im Nationalpark Eifel ist heute ein internationales Begegnungszentrum. Der Fotograf Klemens Ortmeyer hat Räume und Atmosphären nach Sanierung und Umbau in eindrücklichen Bildern eingefangen.

 

Mola + Winkelmüller Architekten aus Berlin schaffen mit Inlays autarker Baukörper eine sichtbare zeitgenössische Schicht, die gleichzeitig in Kontrast und Dialog mit dem historischen Bestand tritt.

 

In dem historisch „belasteten“ Ensemble, welches nach dem Krieg militärisch erst von den Engländern und bis 2005 von den Belgiern genutzt wurde, werden neue Nutzungen implantiert, die Toleranz und Bildung in den Vordergrund stellen, aber ergänzend auch ein touristisches Angebot inmitten des Nationalparks Eifel bieten: Besucherzentrum, Seminarbereich mit Konferenzsaal, Ausstellung NS-Dokumentation, Nationalparkzentrum Eifel, SchauFenster Eifel (Regionalausstellung), Verwaltungsbereiche, Gastronomie.

 

Die Arbeit von sinai unterstützt die Idee des Forums im Nationalpark mit einem Konzept, welches funktional Raum für zukünftige Nutzungsmöglichkeiten lässt und typologisch Übergänge von den gebäudebezogenen Außenräumen zur Naturlandschaft schafft.

 

Zum Projekt

Zurück