sinai > Büro > Neues - Details

Raue Schale, urbaner Kern.

Der international besetzte Realisierungswettbewerb befasst sich mit dem Entwicklungsgebiet des ehemaligen Zollhafens unmittelbar am Rhein. Mit dem Thema "Raue Schale, urbaner Kern" wird eine eigenständige Gestalt für das ca. 22,0 ha große neue Stadtquartier rund um das historische Hafenbecken entwickelt.

Ein kräftiger Rahmen historischer Handwerklichkeit und die Rauigkeit eines Flusshafens stellen den Rahmen für die Entwicklung der modernen Stadtquartiere am Zollhafen. Der Erhalt und die frische Rekombination seiner atmosphärischen Rohstoffe bilden den Ansatz für die Entwicklung seiner Freiräume.

 

aus dem Preisgerichtsprotokoll

...Die Hafenatmosphäre wird durch die Verwendung robuster Materialien in angemessener Flächenzuweisung in die zukünftige Bebauung transportiert. Prägende vorhandene historische Elemente, wie Kräne und Schienen, werden angemessen berücksichtigt. Im Bereich der Südmole ist der Gedanke des steinernen Ufers gut umgesetzt; die vorhandene Topographie wird durch eine Sitzstufenanlage in das Gestaltungskonzept unter Einbeziehung der vorhandenen Geländemauern integriert. Die gewünschte Begrünung wird in allen Teilbereichen berücksichtigt und mit vorhandenen Grünstrukturen verknüpft.

Die vorgeschlagenen Baumpflanzungen entlang der Hafenkante werden äußerst positiv bewertet. Sichtachsen werden erkannt und konzeptunterstützend gestärkt...


... Die Arbeit nimmt das vorhandene Potential des ehemaligen Industriehafens in einer klaren und konsequenten Gestaltungssprache auf und schafft überzeugende Stadträume von hoher Gestaltungsqualität...

 

zum Projekt

 

Zurück